Woche 47 - Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Äquatorialguinea

18 November - 31 Dezember 1969

Anregungen für Dank und Fürbitte

Wir danken für:

  • den Regenwald und den dort erzeugten Sauerstoff, der es der Welt ermöglicht zu atmen.
  • die Missionsschulen, die Lernmöglichkeiten geschaffen und Hoffnung verbreitet haben.
  • Menschen, die den Mut haben, Korruption zu bekämpfen.

Wir bitten um/für:

  • politische Stabilität und Freiheit für die Menschen in Kamerun, der Zentralafrikanischen Republik und Äquatorialguinea.
  • Menschen, die unter HIV und AIDS leiden, und Menschen, die über keine angemessene Gesundheitsversorgung verfügen.
  • Affen und andere Tiere, die vom Aussterben bedroht sind, weil ihr Lebensraum zerstört wird.

GEBET

Jesus,

du weißt, wie oft wir jeden Tag Fehler begehen und sündigen,

und du kennst die Leidenschaft in unseren Augen.

Du kennst die Fallstricke des Vogelfängers und sein Netz,

das er aufspannt auf unseren Wegen im Busch und in unseren Dörfern.

Du weißt, dass wir auf Abwege geraten und dem Horn des Rhinozeros folgen

und uns herumtreiben wie Geier und Hühnerhabichte.

Aber du, der du die Schwäche unserer tönernen Füße kennst

und all unsere anderen Schwächen und die Momente,

in denen wir aufbrausend werden,

Gott, lass uns unser Temperament zügeln

und bewahre uns von allem Übel.