Programme

Eingedenk seiner zentralen Aufgabe als ein Rat von Kirchen, die Kirchen zur sichtbaren Einheit zu rufen, baut der ÖRK auf den Initiativen von Kirchen und Partnerorganisationen auf, hält die Dialog- und Fürsprachearbeit sowie den Aufbau von Beziehungen und die Förderung des gesellschaftlichen Zeugnisses im Gleichgewicht, äußert sich zu den dringenden Problemen unserer unruhigen Zeit und legt ein prophetisches Zeugnis ab. 

Im Februar 2006 formulierte die 9. Vollversammlung des ÖRK die Programmschwerpunkte für die zukünftige Arbeit des Rates. So wird der Rat seine Arbeit bis zur nächsten Vollversammlung 2013 im Rahmen von sechs Programmen durchführen, die alle auf der bisher geleisteten Arbeit aufbauen und jeweils mehrere zeitlich befristete Projekte und Aktivitäten einschließen. 

Hier ein Überblick über die sechs Programme, sowie die wichtigsten Projekte und Aktivitäten: